Top News
Zoff bei den Katzen
James Gandolfini ist tot!
Lindsay Lohan im Playboy!
5 neusten Kommentare
ich wünsch dier ales gute.
Von: schwechel
Sie hat so geile Brüste und hammer Figur...
Von: LOL
Has du einen Freund wenn Nein dann Rufe doch Einfach an Ich bin Nåmlich Solo... Sie ist soooooo heiß und geil Ich kriege allein nen steifen wenn ich sie sehe, aber dass übersteigt alles...
Von: Rumo
ich bin nach anneckes po verrückt
Von: xina
Werbung
Herzlich Willkommen !!!
Top 5 Artikel nach Hits
Die Meistbewerteten Artikel
Partnerseiten

Whitney Houston ist tot!

       

Sunday, 12 February 2012

Die US-amerikanische R&B-, Soul- und Popmusik-Sängerin Whitney Houston ist gestern, am 11.02.12 gestorben!

Heute morgen liefen schon ihre wunderbaren Songs im Radio. Ich habe den Klängen gelauscht. Als der Moderator dann ihren Tot erwähnte, fielen wahrscheinlich viele Leute einschließlich mir aus allen Wolken!

Die 48- Jährige wurde in einem Hotelzimmer in Beverly Hills gefunden. Dort stand eindeutig fest, dass die großartige Frau nicht mehr am Leben ist. Doch was der Grund für ihren Tod ist, das ist noch nicht aufgeklärt. Vielleicht spielen Drogen dabei eine große Rolle, vielleicht ist aber auch ein anderer Grund schuld an der Sache.

Whitney hinterlässt eine Tochter, Kristina. Sie ist gerade erst 18 Jahre alt. Das arme Mädchen wird am Boden zerstört sein- zurecht, ihre Mutter ist gestorben! Genau wie der Freund von Whitney, R&B-Sänger Ray-J.

Heute Abend werden die Grammys wieder verliehen. Dort wird das Programm spontan noch geändert. Einige Stars werden öffentlich trauern, dass eine Kollegin von uns gegangen ist. Jeder wird auf seine Art etwas schönes erzählen. Das jedoch holt die Sängerin leider auch nicht zurück ins Leben.

Insgesamt 6 Grammys hatte sie schon bekommen. Also gehört sie quasi schon dazu.

Sie war eine der erfolgreichsten Sängerinnen. Das wurde auch belohnt. Sie bekam neben Grammys auch über 200 Gold-, Platin-, Silber-, und Diamantschallplatten. Wohlverdient muss man dazu sagen.

Der wohl bekannteste Song ist “I will always love you“. Eine schöne Ballade, in der sie ihre Stimme deutlich zeigt. Gänsehaut ist da auf jeden Fall vorprogrammiert.

Jetzt wird erstmal getrauert. Es ist ein schock, ähnlich wie er bei Michael Jacksons tot war. Er kam plötzlich und es war nicht direkt klar, wieso er/ sie gestorben ist.

Wir fühlen mit all ihren Angehörigen.

~ Whitney, R.I.P.~

~Ruhe in Frieden!~

Bildergalerie:

Bobby Brown, Whitney und ihre Tochter Kristina Whitney Houston gab live immer alles Whitney Houston starb mit 48 Jahren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Tags: , , , , , , ,

KOMMENTAR
Name: (erforderlich)
Email:
Url:
Nachricht:

Noch kein Kommentar vorhanden.