Top News
Zoff bei den Katzen
James Gandolfini ist tot!
Lindsay Lohan im Playboy!
5 neusten Kommentare
ich wünsch dier ales gute.
Von: schwechel
Sie hat so geile Brüste und hammer Figur...
Von: LOL
Has du einen Freund wenn Nein dann Rufe doch Einfach an Ich bin Nåmlich Solo... Sie ist soooooo heiß und geil Ich kriege allein nen steifen wenn ich sie sehe, aber dass übersteigt alles...
Von: Rumo
ich bin nach anneckes po verrückt
Von: xina
Werbung
Herzlich Willkommen !!!
Top 5 Artikel nach Hits
Die Meistbewerteten Artikel
Partnerseiten

Wird Hasselhoffs Ex die Leihmutter für Frédéric von Anhalt?

       

Thursday, 5 May 2011

Frédéric Prinz von Anhalt und Zsa Zsa Gabor wollen Eltern werden.

Vor einiger Zeit kündigte Frédéric Prinz von Anhalt (67), Ehemann von Zsa Zsa Gabor (94), an, dass er und seine Frau sich ein Baby wünschen.

Spontan meldete sich eine halb-prominente freiwillige Leihmutter, die bereit wäre, das Kind auszutragen.

Die Freiwillige ist niemand anders als die Ex-Frau von David Hasselhoff, Pamela Bach (47). TMZ.com schreibt, dass sie sich bereits mit dem Prinzen getroffen habe.

In Los Angeles wurde beim Lunch ausgiebig über den Kinderwunsch gesprochen. Der Prinz kann es kaum erwarten, die bereits in den 60er Jahren eingefrorenen Eizellen seiner Frau austragen zu lassen.

Ob er es aber wirklich ernst meint, mit 67 Jahren noch Vater werden zu wollen, weiß wohl nur er. Auch, dass seine Ehe mit Zsa Zsa Gabor nicht wirklich eine Liebesgeschichte ist, wurde durch die Medien bekannt.

Zudem wird der Gesundheitszustand von Ehefrau Zsa Zsa immer schlechter, schließlich ist sie fast hundert Jahre alt.

All das lässt den Kinderwunsch ziemlich unvernünftig erscheinen. Man sollte hier auch an Pamela appellieren, sich das Ganze noch einmal gut zu überlegen.

Bildergalerie:

Frédéric Prinz von Anhalt und Zsa Zsa Gabor wollen Eltern werden. Der Prinz will dabei eine von Zsa Zsas eingefrorenen Eizellen befruchten. Als Leihmutter bietet sich Pamela Bach an.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Tags: , ,

KOMMENTAR
Name: (erforderlich)
Email:
Url:
Nachricht:

Noch kein Kommentar vorhanden.