Top News
Zoff bei den Katzen
James Gandolfini ist tot!
Lindsay Lohan im Playboy!
5 neusten Kommentare
ich wünsch dier ales gute.
Von: schwechel
Sie hat so geile Brüste und hammer Figur...
Von: LOL
Has du einen Freund wenn Nein dann Rufe doch Einfach an Ich bin Nåmlich Solo... Sie ist soooooo heiß und geil Ich kriege allein nen steifen wenn ich sie sehe, aber dass übersteigt alles...
Von: Rumo
ich bin nach anneckes po verrückt
Von: xina
Werbung
Herzlich Willkommen !!!
Top 5 Artikel nach Hits
Die Meistbewerteten Artikel
Partnerseiten

Pete Doherty spielt einen Dichter…

       

Wednesday, 2 February 2011

Pete Doherty möchte schauspielern.

Von Pete Doherty (31) kennt man ja so einiges, wenn auch nur negatives. Aber er versucht es ja wenigstens. Vor einiger Zeit veröffentlichte er seine mehr oder weniger erfolgreiche Schmuckkollektion. Nun versucht er sich mit der Schauspielerei neue Fans zu machen.

Und in so ungreifbarer Ferne liegt das gar nicht mehr. Eine Rolle hat der Skandalrocker nämlich schon: Er soll in der Verfilmung von “Bekenntnisse eines jungen Zeitgenossen” mitspielen. Als Dichter Alfred de Musset taucht der 31-Jährige in den Kinos auf. Pete als Dichter? Das wird ja immer kurioser. Ernst nehmen werden ihn viele sicher nicht können.

Der Produzent des Films glaubt in Pete ein neues Talent entdeckt zu haben: “Doherty schlägt sich absolut super”.
Schwer vorzustellen. Aber vielleicht liegt ihm das Schauspielern ja und mit einer neuen Berufung kommt er vielleicht auch aus dem Skandalsumpf raus.

Bildergalerie

Pete Doherty möchte schauspielern. In der Verfilmung von Bekenntnisse eines junden Zeitgenossen spielt er einen Dichter. Erst vor kurzer Zeit versuchte er sich an einer eigenen Schmuckkollektion.
Bildquelle: (3) WENN

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Tags: , , ,

KOMMENTAR
Name: (erforderlich)
Email:
Url:
Nachricht:

  • vVv says:

    wer auch immer diesen Bericht oben verfasst hat, hat absolut keine Recherche betrieben. Pete Doherty ist eines der größten Dichtertalente dieser Zeit. Vielleicht sollte man nicht nur von dem bekannten Offensichtlichen ausgehen, sondern auch mal tiefer graben.