Top News
Zoff bei den Katzen
James Gandolfini ist tot!
Lindsay Lohan im Playboy!
5 neusten Kommentare
ich wünsch dier ales gute.
Von: schwechel
Sie hat so geile Brüste und hammer Figur...
Von: LOL
Has du einen Freund wenn Nein dann Rufe doch Einfach an Ich bin Nåmlich Solo... Sie ist soooooo heiß und geil Ich kriege allein nen steifen wenn ich sie sehe, aber dass übersteigt alles...
Von: Rumo
ich bin nach anneckes po verrückt
Von: xina
Werbung
Herzlich Willkommen !!!
Top 5 Artikel nach Hits
Die Meistbewerteten Artikel
Partnerseiten

Grabschänder klauen Statuen von Paul Gray\’s Grab

       

Friday, 12 November 2010

Grabschänder plündern das Grab von Slipknot-Bassist Paul Gray.

Grabschänder machen sich am Grab von Paul Gray (38) zu schaffen, Freunde und Familie sind fassungslos.
Es fehlen zwei Statuen, ein Buddha und ein Gargoyle.

Der Slipknot-Bassist ist am 24. Mai gestorben und wurde tot in seinem Haus gefunden. Er erlitt einen Herzinfarkt, nachdem er eine Überdosis Drogen konsumierte. Ein Cocktail aus Heroin, Fentanyl und Morphium, ließ ihn seine letzte Reise antreten. Ob er die Überdosis mit Selbstmordgedanken oder aus Versehen zu sich nahm, ist bis dato nicht klar.

Der Rest seiner Band, der schon den Verlust schwer ertragen konnte, ist von den Nachrichten, Grabschänder hätten sein Grab aufgesucht, schockiert. Auf ihrer Homepage schrieben sie: „Wer auch immer es war: Wir verlangen, dass die Gegenstände zurückgelegt werden, dann ist die Angelegenheit damit erledigt. Falls jemand von euch Hinweise zu dem Vorfall geben kann, dann lasst es uns wissen.“

Hoffen wir, dass Paul bald endlich in Frieden ruhen kann!

Bildergalerie

Grabschänder plündern das Grab von Slipknot-Bassist Paul Gray. Am 24. Mai starb der Bassist an einer Überdosis Drogen Seine Band fordert die Grabschänder auf, die gestohlenen Statuen wieder zurückzugeben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Tags: , , ,

KOMMENTAR
Name: (erforderlich)
Email:
Url:
Nachricht:

Noch kein Kommentar vorhanden.