Top News
Zoff bei den Katzen
James Gandolfini ist tot!
Lindsay Lohan im Playboy!
5 neusten Kommentare
ich wünsch dier ales gute.
Von: schwechel
Sie hat so geile Brüste und hammer Figur...
Von: LOL
Has du einen Freund wenn Nein dann Rufe doch Einfach an Ich bin Nåmlich Solo... Sie ist soooooo heiß und geil Ich kriege allein nen steifen wenn ich sie sehe, aber dass übersteigt alles...
Von: Rumo
ich bin nach anneckes po verrückt
Von: xina
Werbung
Herzlich Willkommen !!!
Top 5 Artikel nach Hits
Die Meistbewerteten Artikel
Partnerseiten

Deutsche sind im Bett experimentierfreudig

       

Tuesday, 1 May 2012

5000 Leute aus ganz Deutschland wurden nun zum Thema Sex ausgefragt. Älteren und jüngeren Leuten wurden von Joyclub.de die interessantesten Fragen aus der Nase gekitzelt. Unter anderem, ob und wie oft sie einen Stellungswechsel wünschen. Welcher Bereich in diesem Land am meisten ausprobiert und welche Stellungen am Beliebtesten sind, wurde auch bereits aufgeklärt.

Was man selber gern mag und welche Stellungen man ausprobiert, das weiß man natürlich. Jedoch ist es mal interessant zu wissen, ob auch andere so denken. Ob andere richtig versaut im Bett sind oder ob das Gerücht stimmt, dass Deutsche im Bett zu der Langweiligen Sorte gehört.

Nun ist es raus: Deutsche sind keinesfalls verklemmt und voller Hemmungen! Sie stehen auf Stellungswechel, 62% der Befragten haben sogar jedes Mal, wenn sie Sex haben 2 bis 3 Stellungswechsel.

Wenn ein Stellungswechsel erfordert wird, dann ist doch mal interessant zu wissen, welche die Mehrheit dann auswählt. Am beliebtesten ist der sogenannte Doggy-Style. Gefolgt wird dieser von der Reiterstellung. Erst dann ist der Klassiker an der Reihe: die Missionarsstellung.

Hättet ihr das gedacht?

Es kommt jedoch auch auf das Bundesland drauf an. Viele Bremer z.B. geben sich auch damit zufrieden, nur eine Stellung auszuführen. 25% der Hamburger dagegen haben gern zwischen 4 und 10 mal einen Stellungswechel pro Akt.

Außerdem probieren 56% der Hamburger Einwohner alles einmal aus, 47% der Bremer hingegen teilen nur diese Meinung.

Wenn sich zum Beispiel eine Frau Gedanken macht, ob ihrem Sexpartner es auch gefällt, dass sie die Sache in die Hand nimmt, dann macht sie sich umsonst völlig verrückt. Denn JEDER Mann, außer 1% steht drauf, wenn die Frau das tut. Es gehören ja immer 2 dazu, also warum kann die Frau dann nicht auch mal die Macht haben?

Würdet ihr eigentlich irgendetwas niemals machen?
60% der Befragten beantworteten diese Frage mit “Ausprobieren muss man alles.” 25% haben sich noch nie darüber Gedanken gemacht und antworteten “Weiß ich nicht.”
Weitere Antworten:
11%- Es gibt andere Stellungen, die für mich definitiv nicht infrage kommen.
6%- Analverkehr, das ist unnatürlich.
1%- Missionarsstellung, das ist langweilig.
1%- Reiterstellung, ich stehe nicht drauf, wenn die Frau der aktive Part ist.
0%- Sex von hinten (nicht anal).

Eigentlich zeigt diese Statistik uns allen, dass in jedem von uns ein kleines Schweinchen steckt, welches gerne mal zum Vorschein kommen möchte. Es braucht wahrscheinlich nur etwas Zeit, um es raus zu lassen. Ein neuer Sexpartner muss wahrscheinlich einge Wochen auf dieses Ferkelchen warten, aber wenn sich beide vertrauen, dann kann auch experimentiert werden.

Und das wird es auch, denn diese Zahlen sind der Beweis dafür. Man muss sich eben nur trauen. Man wird schon nicht ausgelacht, denn es stehen ja eindeutig viele Menschen auf Dinge, die so manch einer vorher nicht vermutet hat.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash


Tags: , , ,

KOMMENTAR
Name: (erforderlich)
Email:
Url:
Nachricht:

Noch kein Kommentar vorhanden.